1. Wenn Sie einen Rabatt Code haben, geben Sie ihn bitte hier ein

Kriegsmuseum Overloon

Krieg gehört ins Museum. Das ist das Motto des Kriegsmuseums. Das Overloon War Museum präsentiert die Geschichte des Zweiten Weltkriegs. Hier können Sie sehen, wie es hätte passieren können, dass in fünfzig Jahren mehr als fünfzig Millionen Menschen ihr Leben verloren haben, aber auch, wie die unterdrückte Bevölkerung ressourcenschonend mit Einschränkungen und Engpässen umgegangen ist. Es wird auf den Widerstand geachtet, aber auch auf die Strafverfolgung. Schließlich wird natürlich auch auf die Befreiung geachtet, mit besonderem Augenmerk auf die Schlacht von Overloon.

Nach der Schlacht von Overloon blieb eine enorme Menge an Kriegsmaterial, einschließlich Panzern und anderen Fahrzeugen, auf dem Schlachtfeld. Der Überlader Harry van Daal war von den Ereignissen so schockiert, dass er vorschlug, das Schlachtfeld intakt zu halten und es in ein Museum zu verwandeln. Am 25. Mai 1946 wurde das National War and Resistance Museum vom britischen General Whistler (1898-1963), dem Kommandeur der 11. britischen Panzerdivision und der 3. britischen Infanteriedivision, die Overloon erobert hatten, eröffnet. Der Museumspark wurde 1946 als Nationales Kriegs- und Widerstandsmuseum fast ohne Gebäude eröffnet. 2006 wurde die Sammlung des Marshall Museum aus Zwijndrecht mit mehr als 200 Militärfahrzeugen, Booten und Flugzeugen erweitert, für die ein separates Museum unter dem Namen Liberty Park eingerichtet wurde. Dabei konzentrierte sich das Museum sowohl auf den Zweiten Weltkrieg als auch auf den Erwerb und den Schutz der Freiheit.


BESUCHEN SIE DIE WEBSITE

oorlogsmuseum-2
oorlogsmuseumoverloon
img_20200719_160020-klein
oorlogsmuseumoverloon-2
oorlogsmuseumoverloon-3